Ausstellungsladen

Gespräch zum zweiten Band des Jesusbuches

15.04.2011 | Marktl | Geburtshaus Papst Benedikt XVI.

Zusammen mit dem Verlag Herder wurde lebendig zum Auftakt am Freitag, 15. April, um 18.00 Uhr über das jüngst erschienene Jesusbuch des Papstes gesprochen. Der zweite Teil von Jesus von Nazareth handelt vom Einzug in Jerusalem bis zur Auferstehung und passt somit genau in die Zeit kurz vor Beginn der Kar- und Ostertage. Prof. Wolfgang Beinert, emeritierter Dogmatiker aus Regensburg und Mitglied des Schülerkreises Joseph Ratzinger, sowie der Passauer Professor für Exegese und biblische Theologie, Otto Schwankl, nahmen am Gespräch unter Moderation von Ludwig Raischl, dem Theologischer Leiter des Geburtshauses Papst Benedikt XVI., teil. In der Anlage sind die Stellungnahmen von den beiden Professoren zu lesen.


Bildnachweis: Alfred Kleiner

pdfEinf�hrungen Prof.Beinert und Prof.Schwankl