Ausstellungsladen

Morgenandacht am 16.April, dem 88.Geburts- und Tauftag Papst Benedikt XVI.

16.04.2015 | Marktl am Inn | Geburtshaus Papst Benedikt XVI.

Zur Geburtsstunde um 4.15 Uhr früh versammelten sich Gläubige aus Marktl und anderen Orten im Geburtszimmer, um mit Gebeten und feierlichen Gesängen der Gruppe Fidelis Gott zu loben und zu danken.
Im Anschluss wurde in einem Lichterzug zur Pfarrkirche gezogen, in der der kleine Josef am 16.April 1927 schon gut 4 Stunden nach seiner Geburt getauft worden war.
Mit einer Tauferinnerung dachten die Gläubigen auch an ihre eigene Taufe und bekreuzigten sich mit Weihwasser aus dem Taufbecken.

Anschließend gab es für alle ein gemeinsames Frühstück im Pfarrsaal.

Am weitesten angereist waren 4 Gäste aus Sotto il Monte, dem Geburtsort Papst Johannes XXIII. - Eugenio Bolognini, Großneffe von Papst Johannes XXIII. und ehemaliger Bürgermeister von Sotto il Monte, Pfarrer Don Claudio, Vikar Don Leonardo und Diakon Don Annand aus Indien.