Ausstellungsladen

Morgenandacht im Geburtszimmer und am Taufstein

16.04.2016 | Marktl | Geburtshaus Papst Benedikt XVI.

Anlässlich des 89.Geburtstages Papst Benedikt XVI. fand auch heute am 16.April zur Geburtsstunde Joseph Ratzingers um 4.15 Uhr früh eine meditative Morgenandacht mit Pfarrer Josef Kaiser im Geburtszimmer statt.
Viele Kerzen erleuchteten das Dunkel zu dieser frühen Stunde, als Menschen aus Marktl und Stammham sowie Gäste aus vielen anderen Orten sich einfanden, um mit Gebeten und feierlichen Gesängen ein Morgenlob zu feiern, sich gedanklich mit Papst em.Benedikt zu verbinden und sich berühren zu lassen in der besonderen Atmosphäre des frühmorgendlichen Geburtshauses.
Taizé-Gesänge und Instrumentalstücke auf der Gitarre von Susi, Kone und Ludwig Raischl - theologischer Leiter des Hauses - erfüllten die Räume der ehemaligen Wohnung der Familie Ratzinger.
Unter dem Gesang der ersten Vögel wurde im Anschluss gemeinsam in einem stillen Lichterzug zur Pfarrkirche an den Taufstein gezogen, an dem der kleine Joseph am 16.April 1927 schon gut 4 Stunden nach seiner Geburt getauft worden war.
"Alle meine Quellen entspringen in Dir" erklang in der noch fast dunklen Kirche, als die Mitfeiernden mit einer Tauferinnerung auch an ihre eigene Taufe dachten und sich mit Weihwasser aus dem Taufbecken bekreuzigten.

Anschließend waren alle eingeladen zu einem gemeinsamen Frühstück im Pfarrsaal neben der Kirche.


Fotos: Alfred Kleiner

Bildergalerie betrachten › 2016_04_16 Morgenandacht im Geburtszimmer und am Taufstein