Ausstellungsladen

Bischof Stefan Oster SDB überreicht 1. Preis zum Fotowettbewerb zu Laudato si

14.07.2016 | Marktl/Inn | Geburtshaus Papst Benedikt XVI. | 15:00 Uhr

Es wurlte am Donnerstag nachmittag im Papsthaus. An die hundert Personen waren gekommen, darunter die vorausgewählten Schüler und der Schulchor der Grundschule Emmerting-Mehring. Sie wollten erfahren, wer den Fotowettbewerb, veranstaltet vom Bischöflichen Schulreferat und der Pressestelle mit dem Papstgeburtshaus, denn nun gewonnen hat. Die vierköpfige Jury mit Bischof Stefan Oster SDB, Karl Birkenseer (pnp), Karl Haberzettl (BUND) und Georg Willmerdinger (Fotograph) nahmen die vorausgewählten 28 Fotografien genau unter die Lupe, studierten die Schüleraussagen zu den Bildern und trafen dann eine klare Wahl. Sie wählten ein Foto aus, das die Hochwasserkatastrophe im Rottal thematisierte. Die zehnjährige Anna aus Lanhofen schrieb dazu: "ich habe das Foto in der Nähe von meinem Zuhause gemacht. Dort am Bach war das schlimme Hochwasser. Es hat viel zerstört und fortgeschwemmt. Auf dem Foto ist ein Wurzelstock von einem großen Baum der jetzt auf der Wiese liegt. In dem Wurzelstock wächst eine kleine Pflanze. Das bedeutet für mich Hoffnung, und dass in der Dunkelheit Licht ist, und dort, wo alles zerstört ist, wieder Leben entsteht." Stolz nahm sie den von Bischof Stefan Oster SDB überreichten Hauptpreis, eine Digitalkamera - gestiftet von der Fa. masitcon, entgegen.
Spannend war es und schnell verging die Zeit, auch weil der Schulchor unter Leitung von Konrektor Franz Schweizer und Rektorin Maria Heininger mit ihrer Musik alle begeisterte und mitriss.

Die Fotoausstellung kann bis Ende September 2016 im Papsthaus zu den gewohnten Öffnungszeiten besichtigt werden.


Fotos: Alfred Kleiner

Bildergalerie betrachten › 2016-07-14 Fotowettbewerb