Ausstellungsladen

175.000 Besucher im Geburtshaus Papst Benedikt XVI.

29.10.2016 | Marktl am Inn | Geburtshaus

Am vorletzten Öffnungstag der Saison, 29.10.2016, um 16.30 Uhr konnte mit großer Freude der 175.000 Besucher im Geburtshaus Papst Benedikt XVI. begrüßt werden!

Spannend war es für die Mitarbeiterinnen, an der Eingangstüre genau mitzuzählen, während die österreichischen Pilger ins Geburtshaus herein kamen - noch genau 25 Besucher fehlten auf 175.000! Wenige Sekunden später traf die Zahl genau auf zwei Mädchen – zwei Freundinnen – die inmitten ihrer Pilgergruppe tatsächlich gemeinsam im gleichen Moment über die Schwelle ins Haus gegangen waren!
So wurde entschieden, BEIDE zu beglückwünschen und mit jeweils einem Kinderführer Geburtshaus Papst Benedikt, einer Stofftasche und einem von einem Künstler handgefertigten Ziegelstein (Nr. 175 und Nr. 1750 aus der Spendenaktion Ziegelstein) zu beschenken!

Die beiden 10-jährigen Mädchen Sarah und Anna waren in ihrer großen Pilgergruppe aus dem Pfarrverband Radstadt/Forstau/Untertauern in Österreich, mit Pfarrer Mag.Frank Cöppicus-Röttger und Priesterlichem Mitarbeiter Dr.Anacletus Ngenza aus Tansania zur Führung ins Geburtshaus Papst Benedikt XVI. und zum Taufstein gekommen.

Die Freude bei den beiden Mädchen und der ganzen Pilgergruppe war riesengroß - und steht den beiden so sympathischen und fröhlichen Mädels Sarah und Anna im Gesicht geschrieben!!!



Fotos: Alfred Kleiner

v.l.n.r.: Sarah, Barbara Maria Stallbauer, Geburtshaus Papst Benedikt und Anna, im Hintergrund die ganze Pilgergruppe