Ausstellungsladen

Matinée am Sonntag - Finissage der Ausstellung Josef Henselmann

29.10.2017 | Marktl am Inn | Geburtshaus | 11:00 Uhr

Mit einer letzten Matinée in diesem Herbst klingt am Sonntag, 29.Oktober 2017 um 11.00 Uhr die heurige Sonderausstellung mit den Werken des Münchner Künstlers Josef A. Henselmann aus.
Diese besondere Stunde wird das Trio Hidden Brass - junge Musiker aus München - mit seiner Musik gestalten.
Der Künstler wird noch einmal durch die Ausstellung führen, die in diesem Jahr unter dem Thema "Noch nicht in vollem Licht" steht.

Bis einschließlich Dienstag, 31.Oktober 2017, dem Reformationstag, der heuer wegen des 500jährigen Jubiläums ein bundesweiter Feiertag ist, kann die Ausstellung besichtigt werden.

Ab Allerheiligen, 1.November 2017, ist das Geburtshaus Papst Benedikt XVI. dann über den Winter nur für angemeldete Gruppen geöffnet.


Bilder: Alfred Kleiner
Vorschaubild Startseite: Künstler Josef Henselmann
Hauptbild oben: Künstler Josef Henselmann mit Bischof Dr. Stefan Oster SDB (Mitte), Finanzdirektor Dr. Josef Sonnleitner (links) und Theol. Leiter Ludwig Raischl (rechts) vor seinem Werk, dem Eingangsportal der Kirche Heilig Blut in München-Bogenhausen (als Reproduktion z.Zt. im Geburtshaus), in der Josef Ratzinger 1951/52 als junger Seelsorger ein Jahr tätig war