Ausstellungsladen

Finissage der Sonderausstellung "Geöffnet sein"

31.10.2018 | Marktl am Inn | Geburtshaus | 19:00 Uhr

Interessierte haben sich zur Finissage der heurigen Sonderausstellung "Geöffnet sein" am Mittwoch, 31.10.2018 um 19.00 Uhr im Geburtshaus Papst Benedikt XVI. eingefunden.

Seit Ostern haben viele Menschen die Sonderausstellung im Papsthaus besucht. Vielfältige Begegnungen haben sich in dieser Zeit ergeben. Die reichen Erfahrungen dieses Jahres wurden wieder lebendig. Inspiriert durch eine 15-minütige Bilderschau zum Schoolsday im Juni des Jahres , erstellt von Dionys Asenkerschbaumer, kam es zu einem angeregten Künstlergespräch über die Nachhaltigkeit und die Wirkung moderner Kunst für die Menschen von Heute.

Friedrich Brunner, Hubert Huber und Michael Lausss stellten sich beim Gang ein letztes Mal den Fragen der Gäste.

Begleitet wurde die Veranstaltung mit einfühlsamen Musikstücken, intoniert von Elisabeth Alfranseder aus Marktl auf dem E-Piano.
Am Ende stand die Dankbarkeit über die Ausstellung in diesem Jahr, die dem Namen Geöffnet sein immer wieder gerecht wurde.


Die Veranstaltung - wie die ganze Reihe das Jahr über - hat in Zusammenarbeit mit der katholischen Erwachsenenbildung Rottal-Inn-Salzach stattgefunden.


Foto Vorschau: Fredi Kleiner
Foto Hauptbild: Barbara Stallbauer