Ausstellungsladen

Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein im Geburtshaus

15.08.2008 | Marktl am Inn

Bayerns Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein und seine Frau besuchten am Freitag, 15. August das Papstgeburtshaus in Marktl.
Nach der Begrüßung durch Finanzdirektor Dr. Sonnleitner führte Ludwig Raischl die Gäste durchs Haus.
Dr. Beckstein bedankte sich für die "sehr geschmackvolle und tiefgründige Ausstellung, die eindrucksvoll für jeden Christen sei".
Als Geschenk wurde ein Ziegelstein mit der Nr. 1973 überreicht und ein Holzkreuz, gefertigt aus alten Balken des Hauses, von Behinderten aus einer Werkstätte in Pocking.
Mit der Einladung zu einem privaten Besuch ohne Zeitdruck wurden die Gäste verabschiedet.